© Dan Race - Fotolia.com

Was tun bei einem Unfall?

Ob man schuld ist oder nicht: Mit Diabetes kann ein Verkehrsunfall zum Problem werden. Ein Gutachten wird fällig, wenn die Verkehrsbehörde von der Erkrankung erfährt.

Beitrag lesen

© Peter Atkins - Fotolia.com

Teilnahme am Straßenverkehr

Im Straßenverkehr ist dafür Sorge zu tragen, dass man sich und andere nicht gefährdet.

Beitrag lesen

© Monkey Business - Fotolia.com

Leben mit Ängsten

Die Angst vor nächtlichen Unterzuckerungen ist für viele Singles mit Diabetes ein Problem. Im Notfall ist niemand da, der sich kümmert.

Beitrag lesen

© francescoridolfi.com - Fotolia.com

Tipps für Angehörige, Freunde und Kollegen

Wird eine Unterzuckerung nicht rechtzeitig behandelt, sinkt der Blutzucker weiter ab; es kommt zu einer mittelschweren Unterzuckerung. Angehörige, Freunde und Kollegen sollten wissen, wie sie Ihnen im Notfall helfen können.

Beitrag lesen

© kubko - Fotolia.com

Gutes Netzwerk ist wichtig

„Wie schaffe ich es, dran zu bleiben, damit der Diabetes keine Folgen hat?“ oder "Woran erkenne ich,ob ich den Diabetes für mich akzeptiert habe?" Der Diplom-Psychologe Albert van Leur gibt Ihnen Tipps für den Alltag.

Beitrag lesen