Agenturfoto. Mit Model gestellt. ©iStock.com/portishead1

Lüften gegen die Pollen

Wer Heuschnupfen hat, lüftet am besten nur dann, wenn die Pollenkonzentration in der Luft gering ist. In der Stadt ist dies morgens und auf dem Land eher abends der Fall. Hilfreich ist es auch, vor dem Schlafengehen zu duschen oder sich die Haare zu waschen.

Beitrag lesen

© Robert Kneschke - Fotolia.com

Pollenflug Typ-1-Diabetes und Allergie?

Im Frühjahr ist es wieder soweit: Die Pollen von Birken, Gräsern und Weiden schweben durch die Luft und sorgen bei 18 Millionen Deutschen für tränende Augen, laufende Nasen und Atemnot.

Beitrag lesen

© iStock.com/lisafx

Checkliste: Socken und Schuhe müssen passen

Schlecht sitzende bzw. zu enge Schuhe sind die häufi gste Ursache für Verletzungen am Fuß und begünstigen „Hühneraugen“. Achten Sie beim Schuhkauf deshalb auf folgende Punkte:

Beitrag lesen

© bloomua - Fotolia.com

Wie finde ich die richtige Diabetes App?

Mit Apps rund um das Thema Diabetes wird das Smartphone heute ganz einfach zum elektronischen Tagebuch. Unterwegs sind sie immer dabei, und man kann schnell Blutzuckerwerte, Insulingaben und BE/KE erfassen.

Beitrag lesen

Diabetes-Anzeige-Hündin Frieda

Mit der Nase dem Blutzucker auf der Spur

Hunde können dank ihrer ausgezeichneten Nase Großes vollbringen - sie warnen Diabetiker vor Situationen, in denen der Blutzucker absinkt und geben so im Alltag die Sicherheit, Notfälle zu vermeiden.

Beitrag lesen