Zurück

Individuelle Stechhilfe

Vor der Injektion

© Matt Kunz - iStock.com

Die Haut eines jeden Menschen ist unterschiedlich dick und nicht alle Blutzucker- Messgeräte benötigen dieselbe Menge Blut für eine Messung. Um einen nahezu schmerzfreien Einstich zu erreichen, lässt sich daher bei den meisten Stechhilfen die Einstichtiefe einstellen. Einige Stechhilfen können mit Universal Lanzetten verschiedener Hersteller genutzt werden. Es gibt allerdings auch Ausnahmen: Für einige Stechhilfen sind spezielle Lanzetten erforderlich, die nur für das entsprechende Modell geeignet sind. Ein Beispiel dafür ist die Accu-Chek FastClix Stechhilfe.

Kategorie: Blutzuckermessung

Schlagwörter: Einstichstellen | Stechhilfe

Sorgfältig wählen bei der Insulininjektion

Insulin muss ins subkutane Gewebe injiziert werden, d.h. unter die Haut, damit es wie vorgesehen wirken kann. Deshalb ist die Wahl der richtigen Nadellänge besonders wichtig.

Insulin muss ins subkutane Gewebe injiziert werden, d.h. unter die Haut, damit es wie vorgesehen wirken kann. Deshalb ist die Wahl der richtigen Nadellänge besonders wichtig.

mehr lesen...

Lieblingsstellen und die Folgen

Sie sind nicht nur kosmetisch unschön, sondern auch ein handfestes Problem für die Stoffwechseleinstellung.

Sie sind nicht nur kosmetisch unschön, sondern auch ein handfestes Problem für die Stoffwechseleinstellung.

mehr lesen...

Praxis-Tipps zur Insulininjektion

Um Lipohypertrophien zu vermeiden, müssen die Spritzstellen regelmäßig gewechselt werden.

Um Lipohypertrophien zu vermeiden, müssen die Spritzstellen regelmäßig gewechselt werden.

mehr lesen...