Zurück

Wie finde ich die richtige Diabetes App?

© bloomua - Fotolia.com

Mit Apps rund um das Thema Diabetes wird das Smartphone heute ganz einfach zum elektronischen Tagebuch. Unterwegs sind sie immer dabei, und man kann schnell Blutzuckerwerte, Insulingaben und BE/KE erfassen. Teilweise können die Apps noch mehr, wie Daten aus Blutzucker- Messgeräten auslesen und sogar Dosisvorschläge oder Therapieempfehlungen liefern. Doch wie findet man die „beste“ App, die zu einem passt? Dazu hat www.diabetes-forum.de unter der Leitung von Rechtsanwalt Oliver Ebert nun eine Broschüre herausgegeben. Sie beschäftigt sich mit Themen wie (Daten-)Sicherheit und Kosten und enthält eine Checkliste, mit der Apps bewertet werden können.

Broschüre zu Apps als PDF kostenlos unter www.diabetes-forum.de

Kategorie: Reisen & Unterwegs

Schlagwörter: App | Datensicherheit | Diabetes

mylife Unio Neva

In Kürze ist das neue Blutzucker-Messgerät mylife Unio Neva verfügbar. Es stellt eine Weiterentwicklung des diskreten mylife Unio Blutzucker-Messgeräts dar und verfügt nun über

In Kürze ist das neue Blutzucker-Messgerät mylife Unio Neva verfügbar. Es stellt eine Weiterentwicklung des diskreten mylife Unio Blutzucker-Messgeräts dar und verfügt nun über eine Bluetooth-Anbindung an die neue mylife App.

mehr lesen...

Depressionen und soziale Probleme

Die Lebensqualität von Menschen mit Typ- 1-Diabetes ist im Vergleich zur Normalbevölkerung reduziert. Dies zeigen die Zahlen der DAWN2-Studie.

Die Lebensqualität von Menschen mit Typ- 1-Diabetes ist im Vergleich zur Normalbevölkerung reduziert. Dies zeigen die Zahlen der DAWN2-Studie.

mehr lesen...

Studienteilnehmer gesucht

Im Rahmen der Freder1k-Studie können Eltern ihr Baby bis zum Alter von 4 Monaten auf ein erhöhtes genetisches Risiko für Typ-1-Diabetes testen lassen.

Im Rahmen der Freder1k-Studie können Eltern ihr Baby bis zum Alter von 4 Monaten auf ein erhöhtes genetisches Risiko für Typ-1-Diabetes testen lassen.

mehr lesen...