Zurück

Blutzuckermessen sanft gemacht

Optimierte Version der bewährten Accu-Chek FastClix Stechhilfe

© Roche Diabetes Care

Um die Blutzuckermessung so angenehm wie möglich zu machen und eine optimale Messroutine für den Diabetesalltag zu schaffen, ist – neben hilfreichen Tipps – vor allem das richti ge Zubehör von Bedeutung. An erster Stelle steht die Wahl einer passenden Stechhilfe. Die Accu-Chek FastClix Stechhilfe ermöglicht eine einfache und schnelle Bedienung. Mit integrierter Sechs-Lanzetten-Trommel reicht ein Klick zum Spannen und Auslösen. Durch Bewegung des Hebels bis zum Anschlag und zurück ist eine neue Lanzette einsatzbereit. Beim Lanzettenwechsel wird die gesamte Trommel ausgewechselt. Die patentierte Softmotion Technologie sorgt zudem für eine sanfte und schmerzarme Blutgewinnung. Wie funktioniert das? Durch die dual geführte Lanzettenbewegung wird sowohl die Vorals auch die Rückwärtsbewegung der Lanzette präzise gesteuert, und sie kann nahezu ohne Vibrationen oder Schwingungen in die Haut eindringen. Dies verhindert, dass umliegendes Gewebe verletzt wird oder die Lanzette bis zu den empfindlichen Nervenfasern vordringt. Aus insgesamt elf Stufen lässt sich eine individuelle Stechtiefe auswählen.

Accu-Chek FastClix bestellen unter www.diaexpert.de/accu-chek-fastclixstechhilfe

Kategorie: Blutzuckermessung

Schlagwörter: Blutgewinnung | Blutzuckerwerte | Stechhilfe

„Wenn schon eine Insulinpumpe, dann ohne Schlauch“

Vor drei Jahren ist Dr. Carolin S. von der ICT auf die Insulinpumpen-Therapie mit der Patch-Pumpe umgestiegen. Wir haben sie in Köln besucht.

Vor drei Jahren ist Dr. Carolin S. von der ICT auf die Insulinpumpen-Therapie mit der Patch-Pumpe umgestiegen. Wir haben sie in Köln besucht.

mehr lesen...

Blutzuckermessen mit dem CONTOUR NEXT ONE

Das neue Blutzucker-Messgerät von ASCENSIA liefert beeindruckend genaue Blutzuckerwerte. Das hochwertig verarbeitete Gerät ist einfach zu bedienen und übermittelt ein direktes

Das neue Blutzucker-Messgerät von ASCENSIA liefert beeindruckend genaue Blutzuckerwerte. Das hochwertig verarbeitete Gerät ist einfach zu bedienen und übermittelt ein direktes Feedback zum aktuellen Wert.

mehr lesen...

Comeback Hafertage

Der Arzt Carl von Noorden hatte die Hafertage 1902 in die Diabetesbehandlung eingeführt, um die Insulinsensitivität zu verbessern. Denn bevor das erste Insulin 1923 zur Verfügung

Der Arzt Carl von Noorden hatte die Hafertage 1902 in die Diabetesbehandlung eingeführt, um die Insulinsensitivität zu verbessern. Denn bevor das erste Insulin 1923 zur Verfügung stand, war die Ernährung das wichtigste Therapiemittel.

mehr lesen...