Zurück

Neues Messgerät CoG

Fast ohne Piks und Teststreifen

© Cnoga Medical

Ist das lästige Piksen in den Finger jetzt vorbei? Auch für Diabetiker, die keinen Sensor tragen? Mit dem CoG von CNOGA Medical ist dies möglich. Das neue, nichtinvasive Glukose-Messgerät ermöglicht das Messen an der Fingerbeere ohne Blut. Um den CoG zu personalisieren, muss zu Beginn über drei Tage in kurzen, regelmäßigen Abständen kalibriert werden. Und weil das neue Glukose-Messgerät leicht ist, lässt es sich ganz einfach in die Tasche stecken und jederzeit anwenden. Ganz ohne Teststreifen. Denn anders als bei der herkömmlichen Blutzucker-Messung am Finger sind Teststreifen für die nichtinvasive Messung mit CoG nur während der Kalibrierung erforderlich. Wir informieren Sie, sobald das System verfügbar ist.

Kategorie: Blutzuckermessung

Schlagwörter: Blutzuckermessgeräte | Blutzuckerwerte | Messen ohne Blut

Glykämischer Index

Der glykämische Index eines Lebensmittels sagt aus, wie schnell die aufgenommenen Kohlenhydrate den Blutzucker ansteigen lassen. Die Unterschiede kann man sich bildlich so

Der glykämische Index eines Lebensmittels sagt aus, wie schnell die aufgenommenen Kohlenhydrate den Blutzucker ansteigen lassen. Die Unterschiede kann man sich bildlich so vorstellen:

mehr lesen...

Blutzuckermessen sanft gemacht

Um die Blutzuckermessung so angenehm wie möglich zu machen und eine optimale Messroutine für den Diabetesalltag zu schaffen, ist – neben hilfreichen Tipps – vor allem das richti ge

Um die Blutzuckermessung so angenehm wie möglich zu machen und eine optimale Messroutine für den Diabetesalltag zu schaffen, ist – neben hilfreichen Tipps – vor allem das richti ge Zubehör von Bedeutung.

mehr lesen...

Jede Wunde muss behandelt werden

Man sollte nicht unterschätzen, wie schnell sich eine kleine Wunde zu einer großen Infektion entwickeln kann.
Ein Experten-Tipp von Dr. med. Florian Thienel.

Man sollte nicht unterschätzen, wie schnell sich eine kleine Wunde zu einer großen Infektion entwickeln kann.
Ein Experten-Tipp von Dr. med. Florian Thienel.

mehr lesen...