Zurück

Studienteilnehmer gesucht

Diabetes-Früherkennung

© Tatyana Gladskih - Fotolia.com

Im Rahmen der Freder1k-Studie können Eltern ihr Baby bis zum Alter von 4 Monaten auf ein erhöhtes genetisches Risiko für Typ-1-Diabetes testen lassen. Der Test wird kostenlos in Bayern, Niedersachsen und Sachsen beim Kinderarzt oder in der Geburtsklinik angeboten. Bei Kindern, deren Mutter, Vater oder ein Geschwisterkind bereits an Typ-1-Diabetes erkrankt ist, ist die Testung deutschlandweit möglich.

Weitere Informationen unter www.freder1k.de

Kategorie: Kinder & Jugendliche

Schlagwörter: Diabetes | Forschung | Kinder

Diabetes in 5 Typen

Auf der Grundlage einer Datenanalyse von rund 15 000 Diabetespatienten aus Skandinavien bringen schwedische Wissenschaftler eine neue Diabetes-Klassifizierung in fünf Clustern ins

Auf der Grundlage einer Datenanalyse von rund 15 000 Diabetespatienten aus Skandinavien bringen schwedische Wissenschaftler eine neue Diabetes-Klassifizierung in fünf Clustern ins Gespräch.

mehr lesen...

Starterpaket für Familien

Die private Initiative Diabetes-Kids ist ein kostenloses Forum und die größte virtuelle deutschsprachige Selbsthilfegruppe für Kinder und Jugendliche mit Typ-1-Diabetes und deren

Die private Initiative Diabetes-Kids ist ein kostenloses Forum und die größte virtuelle deutschsprachige Selbsthilfegruppe für Kinder und Jugendliche mit Typ-1-Diabetes und deren Eltern.

mehr lesen...

Muskel- und Skeletterkrankungen

Begleitend zum Diabetes können Einschränkungen der Beweglichkeit an den Schultern, Händen und Fingern auftreten. Als Ursache sehen Experten unter anderem eine vermehrte Ablagerung

Begleitend zum Diabetes können Einschränkungen der Beweglichkeit an den Schultern, Händen und Fingern auftreten. Als Ursache sehen Experten unter anderem eine vermehrte Ablagerung von veränderten Proteinen.

mehr lesen...