Zurück

Tipps für eine sanfte Blutgewinnung

© George Dolgikh - Fotolia.com
  • Verwenden Sie eine Stechhilfe, bei der die Einstichtiefe individuell gewählt werden kann. Testen Sie die Stufe aus, bei der Sie gerade noch ausreichend Blut für die Messung gewinnen können.
  • Meiden Sie den Piks in die Mitte der Fingerkuppe. Sanfter ist der Einstich in die seitlichen Fingerbeeren von Mittel-, Ringfinger und kleinem Finger.
  • Eine Alternative ist der Daumenballen, weil hier die Durchblutung gut, das Schmerzempfinden aber deutlich geringer ist.*
  • Wechseln Sie häufiger die Einstichstelle.
  • Der Einstich muss gar nicht tief sein, wenn Sie die Durchblutung vorher anregen. Schütteln Sie vorher die Hand aus, oder massieren Sie den Finger. Erwärmen Sie kalte Finger unter dem Wasserhahn.
  • Wenn Sie nach der Blutentnahme die Einstichstelle ca. 30 Sekunden fest zusammendrücken, verhindern Sie eine Nachblutung, die zu kleinen Blutergüssen und damit zu Schmerzen führen kann.
  • Wechseln Sie die Lanzette nach jeder Verwendung. Dies ist zum einen aus Hygienegründen wichtig, zum anderen wird die Lanzette bei Mehrfachverwendung stumpf. Das wiederum führt zu mehr Schmerz bei der Blutentnahme.

 

*Achten Sie darauf, dass Ihr Blutzucker-Messgerät für Messungen an alternativen Teststellen zugelassen ist.

Kategorie: Blutzuckermessung

Schlagwörter: Blutentnahme | Blutgewinnung | Blutzuckerwerte | Einstichstelle

Alternative Messstellen

„Kann ich den Blutzucker auch an anderen Messstellen als dem Finger messen, zum Beispiel am Unterarm, Oberschenkel oder der Wade?“ Das ist eine häufig gestellte Frage.

„Kann ich den Blutzucker auch an anderen Messstellen als dem Finger messen, zum Beispiel am Unterarm, Oberschenkel oder der Wade?“ Das ist eine häufig gestellte Frage.

mehr lesen...

Comeback Hafertage

Der Arzt Carl von Noorden hatte die Hafertage 1902 in die Diabetesbehandlung eingeführt, um die Insulinsensitivität zu verbessern. Denn bevor das erste Insulin 1923 zur Verfügung

Der Arzt Carl von Noorden hatte die Hafertage 1902 in die Diabetesbehandlung eingeführt, um die Insulinsensitivität zu verbessern. Denn bevor das erste Insulin 1923 zur Verfügung stand, war die Ernährung das wichtigste Therapiemittel.

mehr lesen...

Neue Blutzucker-Messgeräte testen

Sie würden gerne ein neues Blutzucker-Messgerät ausprobieren? Gibt es vielleicht ein ganz bestimmtes Gerät, das Sie testen möchten? Nutzen Sie unsere aktuelle

Sie würden gerne ein neues Blutzucker-Messgerät ausprobieren? Gibt es vielleicht ein ganz bestimmtes Gerät, das Sie testen möchten? Nutzen Sie unsere aktuelle Blutzucker-Messgeräte-Aktion!

mehr lesen...