Zurück

Wer erhält einen Medikationsplan?

E-Health-Gesetz

Agenturfoto. Mit Models gestellt. ©iStock.com/KatarzynaBialasiewicz

Wenn Menschen mit Typ-1-Diabetes neben der täglichen Insulintherapie weitere Medikamente einnehmen, ist Folgendes zu klären: Inwieweit können sich diese gegenseitig beeinflussen und welche Dosierungen sind im Einzelnen sinnvoll? Gesetzlich Versicherte, die dauerhaft mindestens drei Arzneimittel einnehmen, haben deshalb seit Oktober 2016 Anspruch auf einen Medikationsplan. Darin werden alle Medikamente aufgelistet, um Patienten, gegebenenfalls Angehörigen und Ärzten einen Überblick zu verschaffen. Bislang wird der Medikationsplan vom Hausarzt in Papierform herausgegeben. Im Rahmen des E-Health-Gesetzes soll dieser, voraussichtlich ab 2019, auch digital auf der elektronischen Gesundheitskarte (eGk) gespeichert werden können. Vorausgesetzt, der Patient stimmt zu. Auch Notfalldaten sollen auf der eGk gespeichert werden.

Kategorie: Recht & Soziales

Schlagwörter: E-Health-Gesetz | Krankenversicherung | Medikamente | Medikationsplan

Im Ausland nichts dem Zufall überlassen

Wer ins Ausland reist, muss mit Diabetes einige Vorbereitungen treffen. Kein Grund, auf die Reise zu verzichten. Von Versicherung bis Urlaubspumpe: Diese Dinge sollten Sie nicht

Wer ins Ausland reist, muss mit Diabetes einige Vorbereitungen treffen. Kein Grund, auf die Reise zu verzichten. Von Versicherung bis Urlaubspumpe: Diese Dinge sollten Sie nicht vergessen.

mehr lesen...

Lecker und gesund: Grüner Spargel mit Zitronenpasta

Das Sonnenlicht bestimmt die Farbe. Grüner Spargel wächst weitgehend über der Erde und ist geschmacklich dem Wildspargel ähnlich. Er ist würziger und herzhafter als weißer Spargel.

Das Sonnenlicht bestimmt die Farbe. Grüner Spargel wächst weitgehend über der Erde und ist geschmacklich dem Wildspargel ähnlich. Er ist würziger und herzhafter als weißer Spargel.

mehr lesen...

Aktiver Alltag mit dem Accu-Chek Insight Insulinpumpen-System

Ein aktives Leben – das führen viele Typ-1-Diabetiker. Wer so wie Stefanie einen eher unregelmäßigen Alltag hat, muss in Bezug auf den Blutzucker zuweilen ein bisschen

Ein aktives Leben – das führen viele Typ-1-Diabetiker. Wer so wie Stefanie einen eher unregelmäßigen Alltag hat, muss in Bezug auf den Blutzucker zuweilen ein bisschen experimentieren.

mehr lesen...