© Erwin Wodicka - Fotolia.com

Zöliakie – Glutenunverträglichkeit

Zöliakie, auch „Sprue“ genannt, ist eine chronische Erkrankung der Dünndarmschleimhaut, die auf einer Überempfindlichkeit gegenüber Gluten beruht.

Beitrag lesen

© bit24 - Fotolia.com

Eiweißaufnahme bei Diabetes

Menschen mit Diabetes wurde bisher häufig empfohlen, zurückhaltend mit Eiweiß (Protein) in der Nahrung zu sein - mit Rücksicht auf die Niere.

Beitrag lesen

© Kzenon - Fotolia

Grillgenuss und Blutzucker

Steaks, Bratwurst und Co. haben keine BE. Auch Kräuterbutter, Grillkäse und weitere Leckereien sind ohne Kohlenhydrate. Trotzdem haben viele Diabetker das Gefühl, dass sie sich auf den Blutzucker auswirken.

Beitrag lesen

© geografika - Fotolia.com

Rapsöl schneidet gut ab

„Mittelmehrkost“ gilt als gesund, nicht zuletzt wegen des Olivenöls. Eine kleine Studie mit 18 übergewichtigen Männern hat untersucht, wie Olivenöl im Vergleich zum Rapsöl abschneidet.

Beitrag lesen

© Anja Roesnick - Fotolia.com

Pürieren bessert Symptome

Völlegefühl nach dem Essen, Blähungen, Übelkeit, Sodbrennen und Bauchschmerzen: unter diesen Symptomen leiden Patienten mit einer diabetischen Gastroparese (Magenentleerungsstörung).

Beitrag lesen

Diabetes & Ernährung