© bnenin - Fotolia.com

Große Auswahl – positiv betrachtet

Gesund soll es sein und schmecken sollte es auch. Manchmal ist es wichtig, dass kein Gluten enthalten ist, und immer häufiger steht Low-Carb auf dem Speiseplan. Bei dem vielfältigen Angebot, das uns im Supermarkt begegnet, verlieren wir oft den Überblick. Es fehlt an Transparenz.

Beitrag lesen

Agenturfoto. Mit Model gestellt. ©iStock.com/AndreyPopov

Ungesunde Verlockungen überall

Eine Lebensmittelumgebung ist zunächst die physische Präsenz von Lebensmitteln, die sich auf die Ernährung einer Person auswirkt.

Beitrag lesen

© anaumenko - Fotolia.com

Nährwertangaben: (K)ein einheitliches europäisches Label?

Während die fünfstufige Lebensmittelkennzeichnung bereits in Frankreich, Belgien, den Niederlanden und demnächst auch in Spanien, Portugal, Luxemburg und der Schweiz für Transparenz sorgt, regte sich hierzulande Kritik an einem deutschen Sonderweg.

Beitrag lesen

Agenturfoto. Mit Model gestellt. ©iStock.com/Ridofranz

Nährwertangaben: Das Kleingedruckte verstehen

Eigentlich können wir uns glücklich schätzen. Die Vielfalt unterschiedlicher Nahrungsmittel, die sich in den Supermarktregalen darbietet, ist ausgesprochen groß.

Beitrag lesen

© iStock.com/alle12

An alles gedacht? Teil II

Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett: Um die optimale Insulinmenge zu berechnen, sind nicht nur die Kohlenhydrate, sondern auch Fett- und Eiweißmengen von Bedeutung.

Beitrag lesen

Diabetes & Ernährung