Zurück

Die Cholesterin-Lüge

© psdesign1 - Fotolia.com

Immer wieder wird in unterschiedlichen Medien die Nachricht veröffentlicht, dass ein zu hoher Cholesterinspiegel der Gesundheit nicht schadet. In diesen Meldungen wird der Zusammenhang zwischen LDL-Cholesterin und der Arteriosklerose als Lüge abgetan. Dieser „Cholesterin-Lüge“ stellt die Europäische Arterioskleorose-Gesellschaft nun Fakten gegenüber, die belegen: LDL-Cholesterin ist eindeutig für die Entstehung der Arterienverkalkung verantwortlich und damit ist auch das Risiko für einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall erhöht. Für diese Untersuchung haben Forscher die Daten aus über 200 Studien mit mehr als zwei Millionen Teilnehmern ausgewertet, welche zu diesem Thema weltweit in der Vergangenheit durchgeführt wurden. Dabei konnte auch gezeigt werden, dass LDL-Cholesterin senkende Medikamente helfen. Da Typ-1-Diabetiker ein höheres Risiko haben, eine Arteriosklerose zu entwickeln, sollten sie auf Cholesterin achten und ihre Blutwerte dahingehend regelmäßig überprüfen lassen. Besonders ungünstig sind, neben einer erblichen Belastung, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen und Zigarettenrauchen sowie eine schlechte Diabeteseinstellung.

Kategorie: Ernährungsweisen

Schlagwörter: Bluthochdruck | Cholesterin | LDL-Cholesterinspiegel | Nikotin | Stoffwechsel

Diabetes & Ernährung

Produkte getestet

Ramona ist eine von 20 Produkttestern, die für DiaExpert acht Wochen lang unterschiedliche kohlenhydratreduzierte Produkte ausprobiert haben.

Ramona ist eine von 20 Produkttestern, die für DiaExpert acht Wochen lang unterschiedliche kohlenhydratreduzierte Produkte ausprobiert haben.

mehr lesen...

Weit verbreitetes Symptom: Diabetes & trockene Haut

Viele Diabetiker leiden unter trockener Haut, die juckt und spannt. Hier hilft eine konsequente Hautpflege.

Viele Diabetiker leiden unter trockener Haut, die juckt und spannt. Hier hilft eine konsequente Hautpflege.

mehr lesen...

Schul- und Freizeitsport: Mit Diabetes am Start

Sport und Diabetes – das klappt gut, wenn man die Regeln kennt. Die können Sie Ihrem Kind und dem Sportlehrer bzw. Vereinstrainer mit auf den Weg geben.

Sport und Diabetes – das klappt gut, wenn man die Regeln kennt. Die können Sie Ihrem Kind und dem Sportlehrer bzw. Vereinstrainer mit auf den Weg geben.

mehr lesen...