Zurück

Cremige Schokoladen-Popsicles

Cremige Schokoladen-Popsicles
© Sabrina Dietz

Zutaten für ca. 8 - 10 Popsicles

 

Zubereitung:

Die Schokolade hacken und mit der Kondensmilch in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze langsam schmelzen lassen.

Währenddessen die Sahne steif schlagen und die Schokoladenmasse dazugeben und gründlich verrühren.

Die Eismasse in Popsicle-Formen füllen, einen Eisstiel hineinstecken und für mindestens 5 Stunden oder über Nacht gefrieren lassen.

Vor dem Servieren mit Krokant oder gehackten Haselnüssen toppen.

 

Nährwerte pro Portion (bei 8 Popsicles):

208 kcal, 12 g Kohlenhydrate, 5,6 g Protein, 15,6 g Fett

 

____________________________

*gezuckerte Kondensmilch (low carb) selber machen:

 

ergibt ca. 200 - 300 g süße Kondensmilch

1 Liter Milch (ob Vollmilch oder fettreduziert ist egal)

ca. 100 g Xucker light (die Menge beeinflusst das Rezept nicht und kann nach Belieben angepasst werden)

 

Die Milch in einen großen Topf geben (gewinnt beim Kochen extrem an Volumen) und den Xucker mit einem Schneebesen einrühren. Zum Kochen bringen und bei ständigem Rühren für 20-30 Minuten reduzieren lassen. Sobald die Masse etwas dicker als Sahne geworden und leicht bräunlich ist, ist die gezuckerte Kondensmilch fertig.

Tipp: Wenn du nur ungezuckerte Kondensmilch findest, kannst du diese auch süßen, indem du sie mit etwas Xucker (ähnliches Mengenverhältnis wie im Rezept) für 5 - 10 Minuten auf dem Herd andickst.

 

Kategorie: Rezepte

Schlagwörter: Gesunde Ernährung | Mahlzeiten | Rezept

Diabetes & Ernährung

Rapsöl schneidet gut ab

„Mittelmehrkost“ gilt als gesund, nicht zuletzt wegen des Olivenöls. Eine kleine Studie mit 18 übergewichtigen Männern hat untersucht, wie Olivenöl im Vergleich zum Rapsöl

„Mittelmehrkost“ gilt als gesund, nicht zuletzt wegen des Olivenöls. Eine kleine Studie mit 18 übergewichtigen Männern hat untersucht, wie Olivenöl im Vergleich zum Rapsöl abschneidet.

mehr lesen...

Fett: Hier können Sie sparen

Etwa ein Drittel des täglichen Energiebedarfs sollte über die Aufnahme von Fett gedeckt werden. Fett ist ein lebenswichtiger Energiespender, gleichzeitig aber so kalorienreich wie

Etwa ein Drittel des täglichen Energiebedarfs sollte über die Aufnahme von Fett gedeckt werden. Fett ist ein lebenswichtiger Energiespender, gleichzeitig aber so kalorienreich wie kein anderer Nährstoff:

mehr lesen...

Zwei Insuline für die Mahlzeiten?

Wann ist bei einer ICT die Verwendung von zwei verschiedenen kurz wirksamen Insulinen empfehlenswert?

Wann ist bei einer ICT die Verwendung von zwei verschiedenen kurz wirksamen Insulinen empfehlenswert?

mehr lesen...