Zurück

Falafel Orzo Bowl

für 2 Portionen

Falafel Orzo Bowl

Falafel Orzo Bowl
© Sabrina Dietz

für 2 Portionen

Zutaten

für die Falafel (ca. 15 Stück)
1 Dose (265 g) Kichererbsen
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
½ Bund Petersilie
1 EL Tahin (Sesampaste) (10 g)
2 TL gerösteter Sesam (24 g)
½ TL Kreuzkümmel
Salz
3 EL Mehl (30g)

für die Bowl
100 g Orzo (auch bekannt als Kritharaki)
Gemüse- Beilagen nach Wahl, z.B. Tomate, Avocado, Gurke, Zwiebel

dazu passt:
Zitronen-Sesam-Dip
Dill-Joghurt-Dip

 

Zubereitung

Falafel
Die Kichererbsen mit einer Gabel zerdrücken oder in einer Küchenmaschine zu einem Brei zerkleinern.
Zwiebel, Petersilie und Knoblauch fein hacken und zu den Kichererbsen geben.
Tahin, Sesam, Kreuzkümmel, Salz und Mehl dazugeben und von Hand zu einem festen Teig verkneten. Für 1-2 Stunden kalt stellen.
Aus dem Teig ca. 15 Bällchen formen und diese zwischen den Handflächen etwas platt drücken.
Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und darin die Falafel von beiden Seiten goldbraun ausbacken (in diesem Fall empfehlen wir etwas mehr Fett, damit die Falafel schön saftig und nicht trocken schmecken).

Bowl
Den Orzo nach Packungsanleitung in siedendem Salzwasser kochen (wer mag kann hier auch etwas frischen Spinat hinzugeben)
Mit der noch warmen Falafel und Gemüse nach Wahl anrichten.

Dips
Sesampaste mit etwas Wasser, Salz anrühren und mit dem Saft einer Zitrone abschmecken
Joghurt oder Quark mit fein gehacktem Dill, Salz und ggf. etwas Zitrone cremig rühren.

Die gebratenen Falafel kann man problemlos mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren und in der Pfanne wieder aufwärmen oder kalt genießen.

 

Nährwerte (ohne Toppings) pro Portion

529 kcal
73,4 g Kohlenhydrate
20,7 g Protein
3,8 g Fett


Rezept von Sabrina Dietz für DiaExpert.

Kategorie: Rezepte

Schlagwörter: Gesunde Ernährung | Mahlzeiten | Rezept

Diabetes & Ernährung

Fitness Pancakes

Nur drei Zutaten brauchst du für diese fluffigen, perfekten Pfannkuchen, die dir Energie für einen guten und aktiven Start in den Tag liefern. Sie sind im Nu gemacht.

Nur drei Zutaten brauchst du für diese fluffigen, perfekten Pfannkuchen, die dir Energie für einen guten und aktiven Start in den Tag liefern. Sie sind im Nu gemacht.

mehr lesen...

Vegetarische Frikadellen auf Austernpilzen

Rezept aus: „Low Carb für Diabetiker“, mit freundlicher Genehmigung des TRIAS Verlags

Rezept aus: „Low Carb für Diabetiker“, mit freundlicher Genehmigung des TRIAS Verlags

mehr lesen...

Apfel-Milchreis

Es gibt diese klassischen Wohlfühlgerichte und Milchreis gehört definitiv dazu. Diese Variante ist besonders auf die Zubereitung mit Xucker abgestimmt. Lecker!

Es gibt diese klassischen Wohlfühlgerichte und Milchreis gehört definitiv dazu. Diese Variante ist besonders auf die Zubereitung mit Xucker abgestimmt. Lecker!

mehr lesen...