Zurück

Genuss nicht vergessen

© Africa Studio - Fotolia.com

Experten-Tipp: Dr. Lara Gomille, Leitung des Schwerpunkts Psychodiabetologie an der Institutsambulanz für Psychotherapie, Universität Mainz

„Die Behandlung eines Diabetes beansprucht täglich Disziplin und Aufmerksamkeit. Um langfristig motiviert zu bleiben, ist es aus psychologischer Sicht sinnvoll, sich selbst hin und wieder zu belohnen, wenn man seinem Behandlungsplan treu bleibt. Wenn Sie es etwa geschafft haben, ein paar Tage lang extreme Blutzuckerschwankungen zu vermeiden, oder wenn Sie den erwünschten HbA1c-Wert erreicht haben, feiern Sie diesen Erfolg – wenigstens ein bisschen! Manch einem reicht es, sich mental auf die Schulter zu klopfen und sich über das gute Gelingen zu freuen. Aber wenn Ihnen danach ist, gönnen Sie sich ruhig eine ›richtige‹ Belohnung: zum Beispiel etwas, worauf Sie sonst verzichten. Das kann ein Stück vom Lieblingskuchen sein, eine genussvolle Kaffeepause ganz für Sie alleine, vielleicht auch ein Einkaufsbummel. Kleine Freundlichkeiten sich selbst gegenüber dienen auf lange Sicht dem Krankheitsmanagement. Denn so nimmt nicht das Gefühl überhand, dass einem der Diabetes zu viel Positives raubt.“

Kategorie: Abnehmen

Schlagwörter: Belohnung | Erfolg | Genuss

Diabetes & Ernährung

mySugr App

Die Diagnose Diabetes kann Angst machen, Unsicherheit hervorrufen und die meisten Menschen immer wieder vor Hürden stellen. Digitale Helfer wie die mySugr App bieten Orientierung

Die Diagnose Diabetes kann Angst machen, Unsicherheit hervorrufen und die meisten Menschen immer wieder vor Hürden stellen. Digitale Helfer wie die mySugr App bieten Orientierung und Unterstützung dabei.

mehr lesen...

Künstlich zugesetzte Fruktose meiden

Dass Glukose den Blutzucker sofort ansteigen lässt, Fruktose sich diesbezüglich jedoch kaum auswirkt, ist hinlänglich bekannt und – was die Glukose betrifft – für Diabetiker

Dass Glukose den Blutzucker sofort ansteigen lässt, Fruktose sich diesbezüglich jedoch kaum auswirkt, ist hinlänglich bekannt und – was die Glukose betrifft – für Diabetiker zentrales Wissen.

mehr lesen...

Gemüse: low-carb und glutenfrei

Die Vielfalt der kohlenhydratarmen und glutenfreien Produkte ist groß. Ganz weit oben auf dem täglichen Ernährungsplan sollte Gemüse stehen.

Die Vielfalt der kohlenhydratarmen und glutenfreien Produkte ist groß. Ganz weit oben auf dem täglichen Ernährungsplan sollte Gemüse stehen.

mehr lesen...