Zurück

Gerollte Gemüselasagne

Gerollte Gemüselasagne
© Sabrina Dietz

für eine runde Auflaufform, ca. 25 cm Durchmesser (ca. 2 Portionen)

  • 2 Auberginen (400g)
  • 2 Zucchini (600g)
  • Gewürzmischung nach Wahl: z.B. BBQ Gewürz oder Paprika, Knoblauch und Salz
  • ca. 175 g Tomatensauce
  • 200 g Ricotta (alternativ Creme Fraiche)
  • 250 g frischer Spinat
  • 50 g Pinienkerne
  • optional: 50 g geriebenen Mozzarella

Ofen: Ober-/ Unterhitze 200°C / 30 - 40 Minuten

Zubereitung
Den Spinat in eine Pfanne geben und bei mittlerer bis hoher Hitze für ein paar Minuten braten. Die Tomatensauce dazugeben und eine Weile köcheln lassen.
In der Zwischenzeit die Auberginen und Zucchinis waschen, den Strunk abschneiden und der Länge nach in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
Die Spinat-Tomatensauce in die Auflaufform geben und zur Seite stellen.
Den Ofen auf 200°C vorheizen.
Die Pfanne kurz auswaschen und nun Öl und Gewürze hineingeben. Die Gemüsestreifen darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten für einige Minuten anbraten, bis sie elastisch sind und sich rollen lassen. Die Aubergine etwas länger anbraten, damit sie später im Ofen schön weich werden kann und auf der Zunge zergeht.
Die Gemüsestreifen auf einem Schneidebrett kurz abkühlen lassen. Pro Streifen etwa einen halben Teelöffel Ricotta im vorderen Drittel verstreichen und von Hand zusammenrollen.
Die Gemüseröllchen nebeneinander in der Auflaufform verteilen, ggf. mit etwas Mozzarella bestreuen und im Ofen für 30 - 40 Minuten bei 200°C backen.
Vor dem Servieren mit Pinienkernen bestreuen.

Nährwerte pro Portion
502 kcal
32,2 g Kohlenhydrate
23,4 g Protein
30,8 g Fett

Rezept von Sabrina Dietz für DiaExpert.

Kategorie: Rezepte

Schlagwörter: Gesunde Ernährung | Mahlzeiten | Rezept

Diabetes & Ernährung

Gazpacho mit Basilikum-Quarknockerln

Rezept aus: „Low Carb für Diabetiker“, mit freundlicher Genehmigung des TRIAS Verlags

Rezept aus: „Low Carb für Diabetiker“, mit freundlicher Genehmigung des TRIAS Verlags

mehr lesen...

Künstlich zugesetzte Fruktose meiden

Dass Glukose den Blutzucker sofort ansteigen lässt, Fruktose sich diesbezüglich jedoch kaum auswirkt, ist hinlänglich bekannt und – was die Glukose betrifft – für Diabetiker

Dass Glukose den Blutzucker sofort ansteigen lässt, Fruktose sich diesbezüglich jedoch kaum auswirkt, ist hinlänglich bekannt und – was die Glukose betrifft – für Diabetiker zentrales Wissen.

mehr lesen...

Vitamine: Können Pillen eine gesunde Ernährung ersetzen?

Von Vitamin A bis Zink: Präparate zur Nahrungsergänzung versprechen eine komplette Versorgung. Macht das Sinn?

Von Vitamin A bis Zink: Präparate zur Nahrungsergänzung versprechen eine komplette Versorgung. Macht das Sinn?

mehr lesen...