Zurück

Himbeer Freakshakes

Weiße Schoko-Himbeer-Mousse
© Sabrina Dietz

für 2 Shakes 

Zutaten
2 Bananen (300 g)
150 g Himbeeren (tiefgefroren)
ca. 500 ml Sojamilch (z.B. Alpro Soya ohne Zucker)

für die Dekoration
1 Becher Sahne
2 Frankonia Hazelnut Waffles
ein paar gehackte Pistazienkerne
Obst nach Saison und Belieben, z.B.:
Himbeeren
Blaubeeren
Zwetschgen
helle Weintrauben

Zubereitung
Die Bananen und Himbeeren zusammen mit der Sojamilch in ein hohes Gefäß geben. Mit einem Stabmixer pürieren, bis schaumige Luftbläschen an der Oberfläche entstehen.
Den Milchshake auf zwei Gläser aufteilen.
Für die Dekoration jeweils 3 Holzspieße mit einer Schere auf verschiedene Längen kürzen und darauf abwechselnd verschiedenen Beeren und Obststücke stecken. Einen kürzeren Spieß für die Haselnuss-Waffel verwenden.
Die Sahne steif schlagen und gleichmäßig auf dem Shake verteilen. Mit Pistazienkernen bestreuen.
Die Dekospieße und Trinkhalme aus Glas oder Metall in die Gläser stecken und die Freakshakes noch kalt genießen.

Nährwerte pro Portion (ohne Deko, da diese variieren kann):
254 kcal
33,6 g Kohlenhydrate
10,7 g Protein
5 g Fett

Rezept von Sabrina Dietz für DiaExpert.

Kategorie: Rezepte

Schlagwörter: Gesunde Ernährung | Mahlzeiten | Rezept

Diabetes & Ernährung

Gemüse: low-carb und glutenfrei

Die Vielfalt der kohlenhydratarmen und glutenfreien Produkte ist groß. Ganz weit oben auf dem täglichen Ernährungsplan sollte Gemüse stehen.

Die Vielfalt der kohlenhydratarmen und glutenfreien Produkte ist groß. Ganz weit oben auf dem täglichen Ernährungsplan sollte Gemüse stehen.

mehr lesen...

Künstlich zugesetzte Fruktose meiden

Dass Glukose den Blutzucker sofort ansteigen lässt, Fruktose sich diesbezüglich jedoch kaum auswirkt, ist hinlänglich bekannt und – was die Glukose betrifft – für Diabetiker

Dass Glukose den Blutzucker sofort ansteigen lässt, Fruktose sich diesbezüglich jedoch kaum auswirkt, ist hinlänglich bekannt und – was die Glukose betrifft – für Diabetiker zentrales Wissen.

mehr lesen...

Gerollte Gemüselasagne

Nicht nur was für den Hunger, sondern auch fürs Auge.

Nicht nur was für den Hunger, sondern auch fürs Auge.

mehr lesen...