Zurück

Kaffeetrinker haben Vorteile

© Africa Studio - Fotolia.com

Kaffeetrinker haben einen geringeren Body-Mass-Index (BMI) und können ihr Gewicht besser halten als Menschen, die auf Kaffee verzichten. Dies hat eine Auswertung des Deutschen Gewichtskontrollregisters durch das Kompetenznetzwerk Adipositas ergeben. Dazu wurden die Daten von 500 registrierten Personen mit einer allgemeinen Bevölkerungsstichprobe verglichen. Die Teilnehmer aus dem Register, die über ein Jahr erfolgreich Gewicht um mindestens zehn Prozent abgenommen hatten und dies auch halten konnten, konsumierten deutlich mehr Kaffee als die Kontrollgruppe aus der Bevölkerungsstichprobe. Im Schnitt waren es 3,83 Tassen pro Tag.

Kategorie: Abnehmen

Schlagwörter: Abnehmen | BMI

Diabetes & Ernährung

Mangocreme mit Kiwi

Die luftig leichte Alternative zum Schokoladenhasen darf auf keiner Ostertafel fehlen. Hier ist das Rezept für einen Genuss ohne Reue.

Die luftig leichte Alternative zum Schokoladenhasen darf auf keiner Ostertafel fehlen. Hier ist das Rezept für einen Genuss ohne Reue.

mehr lesen...

Süßstoffe beeinflussen den Blutzucker

Wer glaubt, dass mit künstlichen Süßstoffen versetzte Softdrinks keinen Einfluss auf den Blutzucker hätten, liegt falsch.

Wer glaubt, dass mit künstlichen Süßstoffen versetzte Softdrinks keinen Einfluss auf den Blutzucker hätten, liegt falsch.

mehr lesen...

Ernährung: Leberfasten

Rund 30 Prozent der Bevölkerung in Deutschland haben Schätzungen zufolge eine nicht-alkoholische Fettleber. Diese häufigste Form der Lebererkrankung steht im Mittelpunkt des

Rund 30 Prozent der Bevölkerung in Deutschland haben Schätzungen zufolge eine nicht-alkoholische Fettleber. Diese häufigste Form der Lebererkrankung steht im Mittelpunkt des Leberfastens.

mehr lesen...