Zurück

Karottenkuchen mit Frosting

Karottenkuchen mit Frosting
© Sabrina Dietz

für eine 20 cm Springform (8 Portionen)

Zutaten
100 g Butter (Zimmertemperatur)
50 g Xucker light
3 Eier
200 g Karotten
200 g gemahlene Haselnüsse (oder Mandeln)
1 Päckchen Backpulver (15 g)
1 Prise Salz
100 ml Eierlikör

für das Frosting
200 g Frischkäse
40 ml Schlagsahne
Saft und Abrieb von ½ Zitrone
20 - 30 g Puderxucker

Backzeit: 50 - 55 Minuten bei 180°C Ober-/ Unterhitze

Zubereitung
Die Butter mit dem Xucker schaumig schlagen. Die Eier aufschlagen und dazugeben.
Die Haselnüsse mit dem Backpulver und einer Prise Salz vermengen. Unter Rühren zu der Butter und den Eiern geben. Den Eierlikör langsam dazu schütten.
Die Karotten waschen, fein raspeln und unter den Teig heben.
Den Teig in eine gefettete Springform geben und im vorgeheizten Ofen bei 180°C für 50 - 55 Minuten backen. Unbedingt die Stäbchenprobe machen.

Für das Frosting die Sahne aufschlagen, den Puderxucker, Zitronensaft und Abrieb dazugeben und mit dem Frischkäse cremig rühren. Für einige Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
Den Kuchen mit dem Frosting bestreichen und mit geraspelter Karotte dekorieren.

Der Kuchen hält sich problemlos für mehrere Tage im Kühlschrank und schmeckt am besten am zweiten oder dritten Tag.

Nährwerte pro Portion
352 kcal, 7,8 g Kohlenhydrate, 8,6 g Protein, 30,1 g Fett

 

Rezept von Sabrina Dietz für DiaExpert.

Kategorie: Rezepte

Schlagwörter: Gesunde Ernährung | Mahlzeiten | Rezept

Diabetes & Ernährung

Zitronennudeln mit Dill

Frisch und herzhaft - Zitronennudeln mit Dill und Rosenkohl

Frisch und herzhaft - Zitronennudeln mit Dill und Rosenkohl

mehr lesen...

Ernährungsregeln

In seinem Buch "Der Ernährungskompass" zum Thema gesundheitsfördernde Ernährung liefert Kast zwölf Ernährungsregeln. Wer sie genau und vollständig verstehen will, sollte den

In seinem Buch "Der Ernährungskompass" zum Thema gesundheitsfördernde Ernährung liefert Kast zwölf Ernährungsregeln. Wer sie genau und vollständig verstehen will, sollte den Ernährungskompass im Ganzen lesen. Wir haben für Sie neun davon kurz zusammengefasst.

mehr lesen...

Sommerlich: Mango-Mozzarella-Salat

Ein sommerlicher Gaumenschmeichler ist dieser fruchtig-leichte Salat, zu dem gebratene bzw. gegrillte Shrimps, Garnelen oder Hähnchenbrustfiletstreifen passen. Guten Appetit.

Ein sommerlicher Gaumenschmeichler ist dieser fruchtig-leichte Salat, zu dem gebratene bzw. gegrillte Shrimps, Garnelen oder Hähnchenbrustfiletstreifen passen. Guten Appetit.

mehr lesen...