Zurück

Weiße Schoko-Himbeer-Mousse

Weiße Schoko-Himbeer-Mousse
© Sabrina Dietz

Das Kochwasser von Bohnen, Aquafaba genannt, ist viel zu schade und hat viel zu viele gute Eigenschaften, um es als Abfallprodukt im Abfluss zu entsorgen.
Der hohe Proteingehalt in Aquafaba macht es zum perfekten Ei-Ersatz. Es lässt sich wie Eischnee aufschlagen und eignet sich für die Zubereitung von vielen Süßspeisen. Diese einfache Schokomousse ist nicht nur luftig und cremig, sondern auch schnell zubereitet und besteht nur aus drei Zutaten.

für 4 Portionen 

Zutaten:
170 g (2 Tafeln) Frankonia Himbeere weiße Schokolade
ca. 150 ml Aquafaba (das Wasser aus einer Dose Kichererbsen)
150 g Magerquark
Optional: Beeren und Obst zum Garnieren 

Zubereitung:
Die Schokolade grob hacken und in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad zum Schmelzen bringen.
Die Kichererbsen in ein Sieb schütten und die Flüssigkeit (Aquafaba) auffangen. (Die Kichererbsen können eingefroren aufbewahrt und für Humus, Curries o.Ä. verwendet werden.)

Das Aquafaba mit einem Mixer für 5 - 10 Minuten aufschlagen, bis eine feste, schaumige Masse, ähnlich dem Eischnee entsteht.

In den Aquafaba-Schnee vorsichtig die geschmolzene, leicht abgekühlte Schokolade geben und mit dem Mixer auf niedrigster Stufe kurz verrühren. Mit einem Teigschaber die Masse weiter gründlich unterheben um die Schokolade, die sich am Boden sammelt zu erreichen. Es entsteht eine fluffig-schaumige Creme.

Den Quark dazugeben und erneut mit dem Mixer auf niedrigster Stufe vermengen.

Die Masse gleichmäßig auf vier kleine Schüsseln oder Dessertgläser aufteilen und für 2 Stunden oder bis sie fest geworden ist im Kühlschrank kalt stellen. 

Vor dem Servieren mit Beeren oder Früchten garnieren.

 

Nährwerte pro Portion:
204 kcal
7,6 g Kohlenhydrate
8,1 g Protein
13,6 g Fett

 

Rezept von Sabrina Dietz für DiaExpert.

Kategorie: Rezepte

Schlagwörter: Gesunde Ernährung | Mahlzeiten | Rezept

Diabetes & Ernährung

Linsensalat mit Pfirsich und Feta

Salat ist langweilig und macht nicht satt? Von wegen! Unser Linsensalat mit Pfirsich und Feta beweist Dir das Gegenteil.

Salat ist langweilig und macht nicht satt? Von wegen! Unser Linsensalat mit Pfirsich und Feta beweist Dir das Gegenteil.

mehr lesen...

Lecker und gesund: Grüner Spargel mit Zitronenpasta

Das Sonnenlicht bestimmt die Farbe. Grüner Spargel wächst weitgehend über der Erde und ist geschmacklich dem Wildspargel ähnlich. Er ist würziger und herzhafter als weißer Spargel.

Das Sonnenlicht bestimmt die Farbe. Grüner Spargel wächst weitgehend über der Erde und ist geschmacklich dem Wildspargel ähnlich. Er ist würziger und herzhafter als weißer Spargel.

mehr lesen...

Karottenkuchen mit Frosting

Der perfekte Kuchen für's Osterfrühstück.

Der perfekte Kuchen für's Osterfrühstück.

mehr lesen...