Zurück

Wie viel Zucker ist erlaubt?

© ConstantineV/iStock.com

Zucker ist ein reiner Energielieferant: 1 Gramm hat 4 Kilokalorien. Er enthält keine Vitamine, Mineralstoffe oder sonstige Nährstoffe, liefert also nur „leere“ Kalorien.

Haushaltszucker ist für Diabetiker nicht verboten, die empfohlenen Mengen sind allerdings gering: Nach den Ernährungsrichtlinien der Deutschen Diabetes Gesellschaft darf Haushaltszucker bei Menschen mit Diabetes bis zu 10 % der Gesamtenergiemenge täglich ausmachen. Die Obergrenze liegt bei 50 g Zucker am Tag.

Diese Grenze ist schnell erreicht, vor allem, wenn man an die versteckten Zucker in Fertigprodukten wie Ketchup und anderen Saucen denkt.

Kategorie: Abnehmen

Schlagwörter: Abnehmen | Adipositas | Zucker

Diabetes & Ernährung

nuapua Trinkflaschen und Kapseln

Einzigartige Trinkflaschen, mit denen sich jedes Wasser in ein leckeres Getränk mit Geschmack verwandelt – das ermöglicht das nuapua Trink-System ganz ohne Zucker, Süßstoffe und

Einzigartige Trinkflaschen, mit denen sich jedes Wasser in ein leckeres Getränk mit Geschmack verwandelt – das ermöglicht das nuapua Trink-System ganz ohne Zucker, Süßstoffe und sonstige Inhaltsstoffe.

mehr lesen...

Gemüse: low-carb und glutenfrei

Die Vielfalt der kohlenhydratarmen und glutenfreien Produkte ist groß. Ganz weit oben auf dem täglichen Ernährungsplan sollte Gemüse stehen.

Die Vielfalt der kohlenhydratarmen und glutenfreien Produkte ist groß. Ganz weit oben auf dem täglichen Ernährungsplan sollte Gemüse stehen.

mehr lesen...

Im Trend: Intervall-Fasten Teil II

Verführerisch: Der Abend ist für viele der entspannteste Teil des Tages und jene Zeit, zu der die Familie gemeinsam am Tisch sitzt.

Verführerisch: Der Abend ist für viele der entspannteste Teil des Tages und jene Zeit, zu der die Familie gemeinsam am Tisch sitzt.

mehr lesen...