Zurück

Hohe Werte? Vielleicht ist die Seife schuld

© vk.com/alex_malikov - Fotolia.com

Spuren von Zucker am Finger, z.B. wenn man Obst oder Marmelade gegessen hat, können die Messung verfälschen. Deshalb sollten die Hände vor jedem Messen gewaschen werden. Allerdings ist dafür nicht jede Seife geeignet. So enthalten Honig- und Karamellseife Zuckermoleküle, die zu falschen Werten führen können. Besser ist es, eine neutrale Seife zu verwenden.

Sollten Sie keine Gelegenheit zum Händewaschen haben, ist es besser, den ersten Blutstropfen abzuwischen und den zweiten zu verwenden.

Kategorie: Pflege

Schlagwörter: Blutzuckerwerte | Hautpflege

Diabetes & Hautpflege

Tipps für ein entspanntes Grillvergnügen

Sommerzeit ist Grillzeit. Wenn die Abende länger werden und die Temperaturen steigen, macht ein gemeinsamer Grillabend mit Freunden, Nachbarn oder Familie aus jeder Mahlzeit ein

Sommerzeit ist Grillzeit. Wenn die Abende länger werden und die Temperaturen steigen, macht ein gemeinsamer Grillabend mit Freunden, Nachbarn oder Familie aus jeder Mahlzeit ein kleines Fest. Auch für den Blutzucker? Was sollten Diabetiker wissen?

mehr lesen...

Süßstoffe beeinflussen den Blutzucker

Wer glaubt, dass mit künstlichen Süßstoffen versetzte Softdrinks keinen Einfluss auf den Blutzucker hätten, liegt falsch.

Wer glaubt, dass mit künstlichen Süßstoffen versetzte Softdrinks keinen Einfluss auf den Blutzucker hätten, liegt falsch.

mehr lesen...

Haut ist nicht gleich Haut

Ideale Pflegeprodukte haben ein ausgewogenes Verhältnis an hautähnlichen Lipiden und an Substanzen, die Feuchtigkeit speichern. Empfehlenswert sind vor allem Harnstoff und

Ideale Pflegeprodukte haben ein ausgewogenes Verhältnis an hautähnlichen Lipiden und an Substanzen, die Feuchtigkeit speichern. Empfehlenswert sind vor allem Harnstoff und Hyaluronsäure. Bitte nicht eine Creme bzw. Lotion für alle Bereiche verwenden: Das Gesicht hat andere Anforderungen als der Körper oder die Füße.

mehr lesen...