Zurück

Schutz und Pflege für die Haut

© apops - Fotolia.com
  • Empfindliche, zu Allergien neigende Haut sollte vor dem Aufkleben des Infusionsset-Pflasters extra geschützt werden. Dafür gibt es das 3M Cavilon Spray und SensiCare Spray. Sie bilden einen Schutzfilm als Barriere zwischen Haut und Pflaster.
  • Bei stark schwitzender Haut empfiehlt es sich, vor Aufkleben des Pflasters ein Deo aufzusprühen. Wer beim Sport stark schwitzt, kann zusätzlich ein atmungsaktives Transparentpflaster wie Tegaderm über die Einführungsstelle kleben.
  • Gut haftende Pflaster wie bei der Insulin-Patch-Pumpe mylife OmniPod haben den Vorteil, dass sie sich nicht versehentlich ablösen. Wer beim Entfernen Probleme hat, kann Dermasol Lösung verwenden.

Kategorie: Pflege

Schlagwörter: Hautschutz | Infusionsset-Pflaster | Infusionssets | Schutzfilm | Transparentpflaster

Diabetes & Hautpflege

Im Fokus: Füße und Hände gut geplegt

Die Füße verdienen bei Diabetes besondere Aufmerksamkeit, denn hier zeigen sich häufig Hautprobleme.

Die Füße verdienen bei Diabetes besondere Aufmerksamkeit, denn hier zeigen sich häufig Hautprobleme.

mehr lesen...

So haben Keime keine Chance

Komplikationen an der Einführungsstelle, wie Entzündungen, entstehen oft durch Keime, die bereits beim Legen des Infusionssets eindringen können.

Komplikationen an der Einführungsstelle, wie Entzündungen, entstehen oft durch Keime, die bereits beim Legen des Infusionssets eindringen können.

mehr lesen...

Tipps zur Hautgesundheit

Kennen Sie das Gefühl? Nach dem Aufstehen gehen Sie unter die Dusche, und schon beim Frühstück ist es wieder da: dieses unangenehme Jucken und Spannen. Die Haut ist gerötet und

Kennen Sie das Gefühl? Nach dem Aufstehen gehen Sie unter die Dusche, und schon beim Frühstück ist es wieder da: dieses unangenehme Jucken und Spannen. Die Haut ist gerötet und schuppt sich.

mehr lesen...