Zurück

Haut schonen durch gute Vorbereitung

©iStock.com/vgajic

Die Haut wird durch die Infusionssets stark beansprucht. Um Komplikationen an den Einstichstellen zu vermeiden, sollten bei jedem Wechsel folgende Punkte beachtet werden:

  • Hände gründlich waschen und jegliche Berührung mit der Kanüle vermeiden.
  • Einstichstelle mit einem Desinfektionsspray desinfi zieren – Spray trocknen lassen und nicht abwischen.
  • Bei einer (allergie)empfi ndlichen Haut kann eine Sprayfolie verwendet werden, die einen Schutzfi lm zwischen Haut und Klebe vlies bildet.
  • Einstichstellen im Rotationsverfahren wechseln.
  • 3 cm Abstand von problematischen Stellen wie Narben, Verdickungen oder Muttermalen halten.

Kategorie: Pflege

Schlagwörter: Einstichstelle | Haut | Hautschutz

Diabetes & Hautpflege

Wissenswertes über Pflegeprodukte

Pflegeprodukte, die für die speziellen Bedürfnisse der Haut von Menschen mit Diabetes geeignet sind, zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

Pflegeprodukte, die für die speziellen Bedürfnisse der Haut von Menschen mit Diabetes geeignet sind, zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

mehr lesen...

Schutz und Pflege für die Haut

Rund um die Einstichstellen wird die Haut auf die Dauer stark beansprucht und will gepflegt sein. Empfindliche, zu Allergien neigende Haut sollte vor dem Aufkleben des

Rund um die Einstichstellen wird die Haut auf die Dauer stark beansprucht und will gepflegt sein. Empfindliche, zu Allergien neigende Haut sollte vor dem Aufkleben des Infusionsset-Pflasters extra geschützt werden.

mehr lesen...

Tipps für eine sanfte Blutgewinnung

Regelmäßige Blutzuckerselbstkontrolle gehört zum Alltag. Unsere Tipps für eine  sanfte, schmerzarme Blutentnahme.

Regelmäßige Blutzuckerselbstkontrolle gehört zum Alltag. Unsere Tipps für eine  sanfte, schmerzarme Blutentnahme.

mehr lesen...