Zurück

Regelmäßig zum Zahnarzt

Bei Diabetes besonders wichtig

©iStock.com/Catalin205

Eine gute Mundhygiene und regelmäßige zahnärztliche Kontrolltermine sind grundsätzlich eine wichtige Sache, gerade auch für Diabetiker. Wussten Sie, dass ein langfristig erhöhter Blutzuckerspiegel die Durchblutung im Mundraum beeinträchtigen kann? In der Folge werden Abwehrmechanismen geschwächt und Bakterien können leichter eine Zahnfleischentzündung auslösen, aus der schlimmstenfalls eine Parodontitis entsteht. Diese chronische Zahnfleischentzündung erhöht bei Diabetikern wiederum das Risiko für Folgeerkrankungen an Herz, Nieren, Augen oder Nerven.

Kategorie: Vorsorge

Schlagwörter: Folgeerkrankungen | Mundhygiene | Vorsorge | Zahnarzt

Diabetes & Hautpflege

Einfache Früherkennung - Neuropad Pflaster

Eine diabetesbedingte Nervenschädigung am Fuß zeigt sich frühzeitig an der Funktion der dort angesiedelten Schweißdrüsen. Ist sie gestört, trocknet die Haut aus.

Eine diabetesbedingte Nervenschädigung am Fuß zeigt sich frühzeitig an der Funktion der dort angesiedelten Schweißdrüsen. Ist sie gestört, trocknet die Haut aus.

mehr lesen...

Klinische Studie läuft

Zu den häufigsten Augenschäden bei Patienten mit Diabetes zählen die diabetische Retinopathie und das diabetische Makula-Ödem. Dabei kommt es zu krankhaften Veränderungen der

Zu den häufigsten Augenschäden bei Patienten mit Diabetes zählen die diabetische Retinopathie und das diabetische Makula-Ödem. Dabei kommt es zu krankhaften Veränderungen der Durchblutung und der Blutgefäß-Funktionen in der Netzhaut.

mehr lesen...

Nervenschäden oft unerkannt

Die Bedeutung diabetischer Nervenschäden, sogenannte Neuropathien, wird noch immer unterschätzt.

Die Bedeutung diabetischer Nervenschäden, sogenannte Neuropathien, wird noch immer unterschätzt.

mehr lesen...