© DiaExpert

Tipps, damit die Pflaster und Tapes besser halten

„Ich habe immer wieder Probleme mit der Befestigung meiner Insulinpumpe und meines CGM-Systems. Da ich viel Sport treibe, halten die Pflaster nicht lange..."

Beitrag lesen

© DiaExpert

Lipohypertrophien

Lipohypertrophien sind Fettgewebeveränderungen unter der Haut, die bei Insulin spritzenden Diabetikern im Bereich der Injektionsstellen auftreten können. Wie hoch ist das Risiko für die Entstehung?

Beitrag lesen

© Sanofi

Einfache Früherkennung - Neuropad Pflaster

Eine diabetesbedingte Nervenschädigung am Fuß zeigt sich frühzeitig an der Funktion der dort angesiedelten Schweißdrüsen. Ist sie gestört, trocknet die Haut aus.

Beitrag lesen

© K.C. - Fotolia.com

So haben Keime keine Chance

Komplikationen an der Einführungsstelle, wie Entzündungen, entstehen oft durch Keime, die bereits beim Legen des Infusionssets eindringen können.

Beitrag lesen

© vk.com/alex_malikov - Fotolia.com

Hohe Werte? Vielleicht ist die Seife schuld

Spuren von Zucker am Finger, z.B. wenn man Obst oder Marmelade gegessen hat, können die Messung verfälschen. Deshalb sollten die Hände vor jedem Messen gewaschen werden. Allerdings ist dafür nicht jede Seife geeignet.

Beitrag lesen

Diabetes & Hautpflege