Zurück

Insulinbedarf schwankt

© drubig-photo - Fotolia.com

Jeder Mensch hat einen individuellen Insulinbedarf, der sich je nach den Gegebenheiten des Alltags verändern kann. Von diesen Faktoren hängt der Insulinbedarf ab:

  • Der Tageszeit: Der Insulin-Grundbedarf (Bedarf an basalem Insulin) richtet sich nach einem natürlichen Rhythmus. Der Körper benötigt mehr Insulin am frühen Morgen und am späten Nachmittag als mittags und nachts. Dies hängt mit der Ausschüttung von Hormonen (zum Beispiel Wachstumshormon und Cortison) zusammen, die den Blutzucker erhöhen.
  • Der Insulinempfindlichkeit: Bei einigen Menschen wirkt das Insulin besser, bei anderen schlechter. Übergewicht führt zum Beispiel in der Regel zu einer schlechteren Insulinempfindlichkeit. Wer abnimmt kann dagegen die Insulinempfindlichkeit verbessern.
  • Stress und Krankheit: Diese beiden Faktoren führen zu einem erhöhten Insulinbedarf.
  • Bewegung bzw. Sport: Hier ist der Insulinbedarf geringer.
  • Lebensphasen: In der Pubertät und bei Frauen in den Wechseljahren verändert sich der Insulinbedarf und kann zum Teil stark schwanken.
  • Medikamente: Cortison erhöht den Insulinbedarf.

Kategorie: Experten-Tipps

Schlagwörter: Insulinbedarf | Insulinwirkung | Sport | Übergewicht

Grillgenuss und Blutzucker

Steaks, Bratwurst und Co. haben keine BE. Auch Kräuterbutter, Grillkäse und weitere Leckereien sind ohne Kohlenhydrate. Trotzdem haben viele Diabetker das Gefühl, dass sie sich auf

Steaks, Bratwurst und Co. haben keine BE. Auch Kräuterbutter, Grillkäse und weitere Leckereien sind ohne Kohlenhydrate. Trotzdem haben viele Diabetker das Gefühl, dass sie sich auf den Blutzucker auswirken.

mehr lesen...

Pens erleichtern die Injektion

Etwa 95 % aller Diabetiker verwenden zum Spritzen von Medikamenten wie Insulin einen Pen.
Dabei unterscheidet man:

Etwa 95 % aller Diabetiker verwenden zum Spritzen von Medikamenten wie Insulin einen Pen.
Dabei unterscheidet man:

mehr lesen...

Sportliche Betätigung richtig planen

Während des Sports und auch noch eine Zeit lang nach dem Sport ist die Glukoseverarbeitung im Körper verändert: Der Körper benötigt beim Sport weniger Insulin.

Während des Sports und auch noch eine Zeit lang nach dem Sport ist die Glukoseverarbeitung im Körper verändert: Der Körper benötigt beim Sport weniger Insulin.

mehr lesen...