Zurück

Sanofi AllStar PRO

© Sanofi

Er ist leicht, edel und hochfunktional: Der Insulinpen AllStar PRO, der ab sofort bei DiaExpert verfügbar ist. Geeignet zur Verwendung mit Insulinpatronen der Firma Sanofi, verfügt der AllStar PRO über ein großes Dosisfenster und ermöglicht eine feine Dosierung in 1er-Schritten bis zu 80 Einheiten. Besonders einfach beim neuen Insulinpen: die Einstellung und Korrektur der Dosis sowie der Patronenwechsel. Der AllStar PRO eignet sich für 3-ml-Insulinpatronen (300 Einheiten, U-100-Insulin).

Insulin lispro Sanofi
Neu zugelassen und zur Verwendung mit dem AllStar PRO geeignet ist das kurzwirksame Biosimilar-Insulin lispro Sanofi. Als so genanntes „Follow-on“-Insulin kann es unmittelbar nach einer Mahlzeit angewendet werden. Das Insulin wird subkutan durch Injektion mit dem Pen oder über eine Insulinpumpe verabreicht. Zugelassen ist es für Erwachsene und Kinder ab drei Jahren mit Typ-1-Diabetes sowie für Erwachsene mit Typ-2-Diabetes. Die Patronen passen in den AllStar PRO, TactiPen und JuniorStar.

Kategorie: Produkte Pen-Therapie

Schlagwörter: Insulininjektion | Insulinpens | Pen-Therapie

Pen-Nadeln sind sterile Einmalprodukte

Für eine sanfte, schmerzarme Injektion und zur Vermeidung von Gewebsverletzungen sollten Pen-Nadeln nach jeder Injektion gewechselt werden.

Für eine sanfte, schmerzarme Injektion und zur Vermeidung von Gewebsverletzungen sollten Pen-Nadeln nach jeder Injektion gewechselt werden.

mehr lesen...

Mögliche Nebenwirkungen von Insulin

Insulin ist gut verträglich. Manchmal kann es zu einer allergischen Reaktion im Bereich der Injektionsstelle kommen.

Insulin ist gut verträglich. Manchmal kann es zu einer allergischen Reaktion im Bereich der Injektionsstelle kommen.

mehr lesen...

Probleme bei der Injektion vermeiden

Mehrmals täglich Insulin spritzen – das wird nach der Diabetesschulung schnell zur Routine. Doch Ärzte und Diabetesberaterinnen wissen aus Erfahrung: Wenn scheinbar unerklärliche

Mehrmals täglich Insulin spritzen – das wird nach der Diabetesschulung schnell zur Routine. Doch Ärzte und Diabetesberaterinnen wissen aus Erfahrung: Wenn scheinbar unerklärliche Blutzuckerschwankungen die Diabeteseinstellung erschweren, stecken häufig Fehler bei der Insulininjektion dahinter. Unsere Tipps und Tricks helfen Ihnen dabei, solche Fehler zu vermeiden und die Injektion so schmerzarm wie möglich zu gestalten.

mehr lesen...