© Serhiy Kobyakov - Fotolia.com

Tipps zu Insulin*

Hitze, direkte Sonneneinstrahlung und Kälte beeinflussen die Wirkung des Insulins. Das sollten Sie beachten:

Beitrag lesen

© Stockphoto / aydinmutlu

Insuline für die Diabetestherapie

Insuline werden nach ihrer Verwendung (Basal- und Bolusinsulin), ihrem Ursprung (Human- oder Analoginsulin) und ihrer Wirkung (schnell bzw. langsam wirkend – kurz bzw. lang wirkend) unterschieden.

Beitrag lesen

© JPC-PROD - Fotolia.com

Mögliche Nebenwirkungen von Insulin

Insulin ist gut verträglich. Manchmal kann es zu einer allergischen Reaktion im Bereich der Injektionsstelle kommen.

Beitrag lesen

© drubig-photo - Fotolia.com

Insulinbedarf schwankt

Jeder Mensch hat einen individuellen Insulinbedarf, der sich je nach den Gegebenheiten des Alltags verändern kann. Von diesen Faktoren hängt der Insulinbedarf ab:

Beitrag lesen

© DiaExpert

Kürzere Nadeln wählen

Die Gleichung „mehr Speck gleich längere Pen-Nadel“ gilt inzwischen als überholt. Unabhängig vom Körpergewicht reicht bei Erwachsenen eine Pen-Nadellänge zwischen 4 mm und 8 mm aus.

Beitrag lesen