Zurück

Insulinpumpe beim Sport

Tragetipps

© Martinan - Fotolia.com

Bei den meisten Sportarten kann die Insulinpumpe mit Schlauch „dran“ bleiben. Wenn die Sportkleidung selbst dafür keine Tasche hat, gibt es zum Verstauen spezielle Gurte und Tragesysteme der verschiedenen Hersteller. Entweder ist hier eine Tasche bereits integriert, wie bei Medtronic und Animas, oder der Gurt wird einzeln zur Kombination mit anderen Taschen angeboten, wie bei Accu-Chek. Damit kann die Insulinpumpe beim Sport um den Bauch oder am Arm getragen werden. Das Material ist schnell trocknend und leicht, meistens kommt Neopren zum Einsatz. Frauen können die Pumpe auch im BH tragen, wenn dieser entsprechend geschnitten ist. Zum Einhängen in den BH bieten die Hersteller speziell leichte Taschen aus Baumwolle an.

Beim Schwimmen müssen die Insulinpumpen mit Schlauch in der Regel abgelegt werden. Beim Wassersport dagegen nicht, wenn sie wasserdicht verstaut werden können. Ideal dafür sind Aquapac-Taschen, die extra eine Öffnung für den Schlauch des Infusionssets haben.

Der Pod der Insulin-Patch-Pumpe mylife OmniPod bleibt beim Sport immer „dran“, er scheut weder Körperkontakt noch Wasser. Wer ihn beim Sport extra fixieren möchte, kann dafür ein Tape wie Urgotape oder Peha-haft verwenden.

Kategorie: Tragemöglichkeiten

Schlagwörter: Insulinpumpe | Sport | Sportkleidung | Taschen | Tragemöglichkeiten

mylife OmniPod beim Sport

Bei Sportarten mit Körperkontakt empfehlen wir, konventionelle Insulinpumpen mit Schlauch abzulegen. Das gilt zum Beispiel beim Fußball, Handball oder bei Kampfsportarten – bei

Bei Sportarten mit Körperkontakt empfehlen wir, konventionelle Insulinpumpen mit Schlauch abzulegen. Das gilt zum Beispiel beim Fußball, Handball oder bei Kampfsportarten – bei denen es „richtig zur Sache geht“. Zum einen kann hier die Insulinpumpe zu blauen Flecken führen, wenn sie getroffen wird. Zum anderen könnte das Infusionsset herausgezogen werden. Beides wäre ziemlich schmerzhaft.

mehr lesen...

Kids mit Insulinpumpe

Eine aktuelle Auswertung von Daten aus Diabetes-Registern verschiedener Länder hat gezeigt: In Deutschland und Österreich sind Kinder und Jugendliche vergleichsweise gut

Eine aktuelle Auswertung von Daten aus Diabetes-Registern verschiedener Länder hat gezeigt: In Deutschland und Österreich sind Kinder und Jugendliche vergleichsweise gut eingestellt.

mehr lesen...

mylife YpsoPump fügt sich gut ein

Bei der Auswahl der Insulinpumpe musste Maximilian Feckl nicht lange überlegen. Mit der mylife YpsoPump ist er rundum zufrieden.

Bei der Auswahl der Insulinpumpe musste Maximilian Feckl nicht lange überlegen. Mit der mylife YpsoPump ist er rundum zufrieden.

mehr lesen...