Zurück

Daten erfassen und auswerten, Trends und Muster erkennen

© Antonioguillem - Fotolia.com

Wenn es um die Sicherstellung einer erfolgreichen Diabetes-Therapie geht, kann intelligente Computer-Software zum wahren Gesundheitsmanager werden.

Blutzuckerwerte messen, Boli berechnen, Korrekturen abgeben und alle Daten festhalten: Was vor einigen Jahren noch mit einem gewissen Aufwand verbunden war, weil es handschriftlich erfolgen musste, ist mithilfe von modernen Diabetes-Management-Lösungen heute schnell und einfach möglich. So zum Beispiel über die Accu-Chek Smart Pix Software. Die für Patienten kostenlose Accu-Chek Smart Pix Software liest eine Vielzahl von Daten aus allen Accu-Chek Blutzucker-Messgeräten und Insulinpumpen am Computer oder Laptop aus, speichert diese als digitales Tagebuch und fasst alle Therapiedaten in anschaulichen Grafiken zusammen.

Übersichtlich
Auf einen Blick werden Blutzuckerwerte (Kreuze), Kohlenhydratmengen von Mahlzeiten (braune Säulen) und Boli (rote Säulen) mit Menge und Zeitpunkt der Abgabe dargestellt und Besonderheiten im Therapieverlauf sichtbar. Anders als bei handschriftlich geführten Tagebüchern werden die Blutzuckerverläufe durch das elektronische Auslesen im tatsächlichen Zeitverlauf angezeigt. Das ist vor allem dann wichtig, wenn wiederkehrende Probleme auftreten, die sich negativ auf den Therapieerfolg auswirken können.

Zusammenhänge erkennen
Gesamt-, Tages- und Wochenverläufe ermöglichen ein schnelles Erkennen von Trends und Mustern im Therapieverlauf. Die bildlichen Darstellungen helfen dabei, die Zusammenhänge zwischen Blutzuckerwerten, Insulingaben und Lebensstil zu erkennen und die Therapie, gemeinsam mit dem Arzt, entsprechend anzupassen. So können wiederkehrende Muster wie etwa immer erhöhte Werte in den frühen Morgenstunden einfach und schnell ermittelt und korrigiert werden. Die ausgelesenen Daten können im Vorfeld ausgedruckt oder als PDF-Datei an den behandelnden Arzt gesendet werden.

Für Patienten kostenlos mit Zusatzfunktionen
Im elektronischen Tagebuch werden die Daten aus dem Blutzucker-Messsystem und der Insulinpumpe automatisch übernommen und können durch Kommentare ergänzt werden: für den vollständigen Überblick ohne großen Aufwand.

Kategorie: Produkte Pumpen-Therapie

Schlagwörter: Accu-Chek Smart Pix Software | Datenmanagement | Datensicherheit | Insulinpumpen-Therapie

Infusionssets und Tipps von Accu-Chek

Mit einer Insulinpumpe entfällt für Menschen mit Diabetes das tägliche Spritzen mit dem Pen – aber auch Pumpenträger kommen nicht ganz ohne Stechen aus, denn ein Infusionsset muss

Mit einer Insulinpumpe entfällt für Menschen mit Diabetes das tägliche Spritzen mit dem Pen – aber auch Pumpenträger kommen nicht ganz ohne Stechen aus, denn ein Infusionsset muss alle zwei bis drei Tage gewechselt werden.

mehr lesen...

Schnell, sanft, sicher

Mit dem mylife Orbit Inserter gelingt das sanfte und sichere Einführen des Infusionssets. Klein, leicht und handlich gewährleistet der Inserter eine gute Handhabung.

Mit dem mylife Orbit Inserter gelingt das sanfte und sichere Einführen des Infusionssets. Klein, leicht und handlich gewährleistet der Inserter eine gute Handhabung.

mehr lesen...

Ein paar Fakten zu OpenAPS:

Die OpenAPS-Closed-Loop-Technologie basiert auf der Verknüpfung von Insulinpumpe und CGM-Sensor. Indem das CGM die Werte zur Pumpe überträgt, werden die Insulinabgaben durch einen

Die OpenAPS-Closed-Loop-Technologie basiert auf der Verknüpfung von Insulinpumpe und CGM-Sensor. Indem das CGM die Werte zur Pumpe überträgt, werden die Insulinabgaben durch einen Algorithmus automatisch angepasst.

mehr lesen...