Zurück

Die neue Insulinpumpe mylife YpsoPump

© Ypsomed

Beim Deutschen Diabetes Kongress wurde die neue Insulinpumpe von Ypsomed mylife YpsoPump Ärzten und Diabetesberaterinnen vorgestellt. Die verständliche und einfache Bedienbarkeit steht bei dieser kleinen (7,8 × 4,6 × 1,6 cm) und leichten (nur 83 g, inklusive Batterie und vollem Insulinreservoir) Insulinpumpe im Vordergrund.

Sie ist reduziert auf wesentliche Funktionen: Zwei Basalratenprofile, vier Bolusfunktionen und eine temporäre Basalrate sind an Bord. Neu für eine Insulinpumpe: Wie beim Smartphone „wischt“ man durch das Menü, das mit leicht verständlichen Symbolen – ganz ohne Textbotschaften – arbeitet. Ab Januar 2017 wird die kleine und leichte mylife YpsoPump auf dem Markt erhältlich sein. DiaExpert wird die neue Insulinpumpe vorstellen: Informationsveranstaltungen sind in zahlreichen DiaExpert-Fachgeschäften geplant.

Kategorie: Produkte Pumpen-Therapie

Schlagwörter: Insulinpumpen-Therapie | mylife YpsoPump

Schnell, sanft, sicher

Mit dem mylife Orbit Inserter gelingt das sanfte und sichere Einführen des Infusionssets. Klein, leicht und handlich gewährleistet der Inserter eine gute Handhabung.

Mit dem mylife Orbit Inserter gelingt das sanfte und sichere Einführen des Infusionssets. Klein, leicht und handlich gewährleistet der Inserter eine gute Handhabung.

mehr lesen...

Ein paar Fakten zu OpenAPS:

Die OpenAPS-Closed-Loop-Technologie basiert auf der Verknüpfung von Insulinpumpe und CGM-Sensor. Indem das CGM die Werte zur Pumpe überträgt, werden die Insulinabgaben durch einen

Die OpenAPS-Closed-Loop-Technologie basiert auf der Verknüpfung von Insulinpumpe und CGM-Sensor. Indem das CGM die Werte zur Pumpe überträgt, werden die Insulinabgaben durch einen Algorithmus automatisch angepasst.

mehr lesen...

Insulinpumpen im Operationssaal?

Bei länger andauernden Eingriffen und vor allem bei Vollnarkose lehnt die Mehrzahl der Ärzte eine Steuerung des Blutzuckers mittels Insulinpumpe ab. Denn eine Operation stresst den

Bei länger andauernden Eingriffen und vor allem bei Vollnarkose lehnt die Mehrzahl der Ärzte eine Steuerung des Blutzuckers mittels Insulinpumpe ab. Denn eine Operation stresst den Körper, der Stoffwechsel wird unberechenbar.

mehr lesen...