Zurück

Im Vergleich: Accu-Chek Combo und Accu-Chek Insight

© Roche Diabetes Care

Beide Systeme bestehen jeweils aus zwei Komponenten: Einem Blutzuckermessgerät, das gleichzeitig als Fernbedienung Verwendung findet, und der zugehörigen Insulinpumpe. In das Messgerät integriert ist ein Bolusrechner, mit dem die Berechnung der nötigen Insulinmenge auf Basis des aktuellen Blutzuckerwertes und die Insulinabgabe mit wenigen Handgriffen erledigt ist. Er trägt dazu bei, Blutzuckerschwankungen zu vermeiden und das Risiko für Unterzuckerungen zu senken.

Modern: Accu-Chek Insight
Accu-Chek Insight bietet Ihnen die Möglichkeit, eine vorgefüllte Insulinampulle mit einem Insulinanalogon zu verwenden. Damit ist der Ampullenwechsel schnell erledigt. Das moderne Insulinpumpen-System unterstützt Sie durch individuelle Einstellungen. So können Sie zum Beispiel Basalraten zu verschiedenen Situationen wie Frühschicht, Spätschicht oder Wochenende definieren und je nach Bedarf über den Accu-Chek Insight Diabetes Manager aktivieren. Ereignisse wie das wöchentliche Fußballtraining können über temporäre Basalraten ebenfalls vordefiniert und individuell benannt werden. Einen besonderen Schutz vor Über- oder Unterzuckerungen liefert die Startverzögerung. Durch eine zeitlich versetzte Insulinabgabe von bis zu 60 Minuten können Sie auch kurzfristige Anpassungen des Tagesablaufs besser mit der Therapie in Einklang bringen.

Für Accu-Chek Insight steht aktuell das Infusionsset Accu-Chek Insight Flex mit biegsamer Softkanüle, großer Grifffläche und einer Setzhilfe zur Verfügung – in drei Kanülen- und Schlauchlängen. Die Führungsnadel klappt nach dem Entfernen automatisch weg und reduziert damit die Verletzungsgefahr.

Bewährt: Accu-Chek Combo
Wenn Sie bei Ihrer Insulinpumpen-Therapie besonderen Wert auf eine große Flexibilität und Unabhängigkeit legen, ist das Accu-Chek Combo Insulinpumpen-System die Lösung. Mit der Leerampulle (315 I.E.) für alle Insuline und einer großen Auswahl an Infusionssets erlaubt es eine individuelle Therapie, ganz nach den persönlichen Wünschen.

Für das Accu-Chek Combo Insulinpumpen-System stehen zwei Soft- und ein Stahl-Infusionsset zur Auswahl:

  • Das Accu-Chek FlexLink Infusionsset mit biegsamer, senkrechter Softkanüle und Adaptergriff macht das Einführen leicht. Es ist auch mit einer 6 mm Kanüle erhältlich und somit besonders für Kinder und sehr schlanke Personen geeignet.
  • Mit seiner extrafeinen Stahlkanüle lässt sich das Accu-Chek Rapid-D Link Infusionsset sanft anlegen und ist durch das besonders flache Kanülengehäuse unter der Kleidung kaum sichtbar.
  • Das Accu-Chek TenderLink Infusionsset mit Softkanüle kann variabel mit einem Einführungswinkel zwischen 20° und 45° gesetzt werden – je nachdem, was beim Tragen als angenehm empfunden wird.

Kategorie: Produkte Pumpen-Therapie

Schlagwörter: Accu-Chek Combo | Accu-Chek Insight | Insulinpumpe | Roche

Insulinpumpen-Übersicht

Sie nutzen bereits seit längerer Zeit eine Insulinpumpe und stehen kurz vor einer Folgeverordnung? Oder haben Sie bislang den Pen benutzt und überlegen, auf die

Sie nutzen bereits seit längerer Zeit eine Insulinpumpe und stehen kurz vor einer Folgeverordnung? Oder haben Sie bislang den Pen benutzt und überlegen, auf die InsulinpumpenTherapie umzustellen? Verschaffen Sie sich einen Überblick:

mehr lesen...

Im Sommerurlaub

Mit dem Urlaub beginnt die schönste Zeit des Jahres. Ihren Alltagsstress können Sie zu Hause lassen – den Diabetes leider nicht. Hier sind die speziellen Tipps für die

Mit dem Urlaub beginnt die schönste Zeit des Jahres. Ihren Alltagsstress können Sie zu Hause lassen – den Diabetes leider nicht. Hier sind die speziellen Tipps für die Insulinpumpen-Therapie:

mehr lesen...

Sport: Hochleistung mit Insulinpumpe

Dorothee T. ist ständig in Bewegung. Hochleistungssport sei das nicht mehr, so die 38-Jährige, doch die Aufzählung der täglichen Aktivitäten klingt mehr als ambitioniert:

Dorothee T. ist ständig in Bewegung. Hochleistungssport sei das nicht mehr, so die 38-Jährige, doch die Aufzählung der täglichen Aktivitäten klingt mehr als ambitioniert:

mehr lesen...