Zurück

Wichtige Information zur Accu-Chek Versorgung

Information zur Accu-Chek Versorgung
© Roche Diabetes Care

Die Firma Roche hat uns darüber informiert, dass ab Ostern 2022 keine neuen Versorgungen mehr für die Insulinpumpen Accu-Chek Insight, Accu-Chek Insight mit DBLG1 und Accu-Chek Combo möglich sind. Das bedeutet, dass keine Rezepte mehr für neue Insulinpumpen entgegengenommen werden, da die Firma Roche zukünftig den Fokus auf die neue schlauchlose Mikropumpe Accu-Chek Solo legen wird.

Ihre Versorgung bleibt wie gewohnt - Rezepte für Verbrauchsmaterialien können Sie weiterhin bei uns einreichen. Sie können Ihre Accu-Chek Insulinpumpe weiterhin nutzen und Ihre Verbrauchsmaterialien innerhalb des genehmigten Zeitraums wie gewohnt per E-Mail, Post, Fax oder Anruf über uns beziehen. Auch Garantie- und Serviceleistungen für Ihre Insulinpumpe gelten weiterhin.

Sollten Sie Fragen zu Ihrer Versorgung haben, können Sie sich gerne an den DiaExpert Kundenservice oder Ihr DiaExpert Fachgeschäft wenden. Sie erreichen unseren DiaExpert Kundenservice unter der kostenlosen Servicenummer 0800 3423973. Wir sind Montag bis Freitag von 8.00 bis 17.30 Uhr gerne persönlich für Sie da.

Ihr DiaExpert Team

Kategorie: Produkte Pumpen-Therapie

Schlagwörter: Accu-Chek Combo | Accu-Chek Insight | Insulinpumpe | Insulinpumpen-Therapie

„Win-Win“-Situation: Design von und für Pumpenträger

Wenn Lara Luisa Witt erzählt, wie sie zu ihrem Praktikum bei Ruby Limes gekommen ist, dann klingt es wie eine Selbstverständlichkeit. Die Modedesign-Studentin trägt seit 16 Jahren

Wenn Lara Luisa Witt erzählt, wie sie zu ihrem Praktikum bei Ruby Limes gekommen ist, dann klingt es wie eine Selbstverständlichkeit. Die Modedesign-Studentin trägt seit 16 Jahren eine Insulinpumpe und das kleine Modelabel entwirft Unterwäsche für Pumpenträger.

mehr lesen...

Rotation Clip für sicheren Halt

Die mylife YpsoPump fügt sich durch ihre geringe Größe und das niedrige Gewicht ideal in den Alltag ein.

Die mylife YpsoPump fügt sich durch ihre geringe Größe und das niedrige Gewicht ideal in den Alltag ein.

mehr lesen...

Folgeverordnung: Das sollten Sie wissen

Die Krankenkassen erwarten in der Regel Diabetes-Tagebücher aus den vergangenen drei Monaten mit folgenden Angaben:

Die Krankenkassen erwarten in der Regel Diabetes-Tagebücher aus den vergangenen drei Monaten mit folgenden Angaben:

mehr lesen...