Zurück

MiniMed 780G

Mehr Stabilität – weniger Aufwand

MiniMed 780G
© MiniMed

Mit möglichst wenig Aufwand möglichst viel Zeit im Glukose-Zielbereich zu verbringen, das ist das Ziel moderner Diabetestechnologien. Mit dem MiniMed 780G System wurden 76,2 Prozent Zeit im Zielbereich (70–180 mg/dL oder 3,9-10 mmol/L) erreicht. Das zeigen Alltagsdaten von 4 120 Nutzer*innen und das bestätigen auch die klinischen Daten der Zulassungsstudie mit 74,5 Prozent Zeit im Zielbereich.1,2

Weiterentwicklung der SmartGuard Technologie
Um Menschen mit Typ-1-Diabetes dabei zu unterstützen, ihre Zeit im Zielbereich zu erreichen, wurde die SmartGuard Technologie weiterentwickelt. Mit bis zu 288 Anpassungen pro Tag trägt das System in hohem Maße zum Schutz vor Hypo- und Hyperglykämien bei. Alle fünf Minuten ermittelt das MiniMed 780G System vorausschauend den Insulinbedarf, der Algorithmus entscheidet, ob und welche Aktion durchgeführt werden soll und passt die Insulinabgabe entsprechend an.

Alles im Blick
Mit dem MiniMed 780G System lassen sich – via Bluetooth – Informationen zu den Trends beim Glukoseverlauf direkt auf dem Smartphone einsehen.

  • Zusätzliche Motivation: Die MiniMed Mobile App zeigt unter anderem die Zeit im Zielbereich in den letzten 24 Stunden in einem Diagramm an.
  • Praktisch: Die Daten können automatisch in die CareLink Personal Software hochgeladen werden, um sie der Arztpraxis zur Verfügung zu stellen und/oder über die CareLink Connect App sicher mit bis zu fünf Vertrauenspersonen zu teilen.
  • Zukunftsorientiert: Bei zukünftigen Verbesserungen und Änderungen am Algorithmus wird es technisch möglich sein, Softwareaktualisierungen durchzuführen

Alle Systemkomponenten aus einer Hand Das wichtigste Element ist die MiniMed 780G Insulinpumpe. Sie kommuniziert mit den übrigen Systembestandteilen – dem Guardian 3 oder 4 Sensor sowie dem Guardian Link 3 oder 4 Transmitter – über Bluetooth. Der kalibrationsfreie Guardian 4 Sensor steht voraussichtlich ab Anfang 2022 zur Verfügung. Er ist sowohl mit der MiniMed 780G kompatibel als auch mit einer MiniMed 770G, die mithilfe eines Systemupdates auf eine MiniMed 780G aktualisiert wurde.3

 

1 Medtronic data on file: MiniMed 780G data uploaded voluntarily by 4,120 users in EMEA to CareLink Personal, from 27 August 2020 to 3 March 2021.

2 Carlson, A.L. et al. 97-P- Safety and glycaemic outcomes of the MiniMed AHCL System in subjects with T1D. 80th ADA International Conference, June 2020, Chicago.

3 Systemaktualisierungen können mit weiteren Kosten verbunden sein. Detaillierte Informationen folgen bei Markteinführung.

Kategorie: Produkte Pumpen-Therapie

Schlagwörter: CGM | Insulinpumpe | Insulinpumpen-Therapie | MiniMed 780G

„Win-Win“-Situation: Design von und für Pumpenträger

Wenn Lara Luisa Witt erzählt, wie sie zu ihrem Praktikum bei Ruby Limes gekommen ist, dann klingt es wie eine Selbstverständlichkeit. Die Modedesign-Studentin trägt seit 16 Jahren

Wenn Lara Luisa Witt erzählt, wie sie zu ihrem Praktikum bei Ruby Limes gekommen ist, dann klingt es wie eine Selbstverständlichkeit. Die Modedesign-Studentin trägt seit 16 Jahren eine Insulinpumpe und das kleine Modelabel entwirft Unterwäsche für Pumpenträger.

mehr lesen...

High Tech auf kleinstem Raum

Am Anfang der Insulinpumpen-Therapie steht die Entscheidung für ein bestimmtes Insulinpumpen-Modell. In der Diabetesberatung haben Sie die Möglichkeit, sich die verschiedenen

Am Anfang der Insulinpumpen-Therapie steht die Entscheidung für ein bestimmtes Insulinpumpen-Modell. In der Diabetesberatung haben Sie die Möglichkeit, sich die verschiedenen Modelle anzuschauen. Dann haben Sie die Wahl:

mehr lesen...

Nonstop messen: Was CGM-Systeme leisten können

CGM ist die englische Abkürzung für „kontinuierliche Glukosemessung“. Wo ist ihr Platz in der Diabetestherapie?

CGM ist die englische Abkürzung für „kontinuierliche Glukosemessung“. Wo ist ihr Platz in der Diabetestherapie?

mehr lesen...